Wie ich Expatmama und Kinderbuchautorin wurde.

Von der Idee bis zur Veröffentlichung von „Maxi zieht nach Amerika“ Eines schönen Dezember 2018 abends kam mein Mann nach Hause: „Mein Chef hat angefragt, ob ich für einen Job in den USA zur Verfügung stehe. Ich muss morgen Bescheid sagen.“ Hahahaha. Das war leider kein Scherz. Mit einem drei Monate alten, nicht schlafen wollendem Baby und einer sehr eifersüchtigen dreijährigen Schwester zu Hause, rief … Wie ich Expatmama und Kinderbuchautorin wurde. weiterlesen