Bücher, Lieder und Serien zum Englisch lernen

Kindern spielerisch eine fremde Sprache beibringen

Schon bevor Maxi nach Amerika zieht, übt sie mit Papa erste englische Worte und Sätze. Am Frühstückstisch bittet Papa beispielsweise „Can I get the milk, please?“. Maxi findet es lustig, wenn Papa plötzlich anders spricht. Ihren Opa fragt Maxi bereits vor Ablug nach Amerika auf Englisch „Do you wanna play with me?“ und ist mächtig stolz.

Maxi hört manchmal englische Lieder und schaut ihre Lieblings-TV-Sendung auf Englisch. Mama meint, dass Maxi ganz schnell Englisch lernen wird, wenn sie die anderen Kinder im Kindergarten in Amerika sprechen hört. Und bis dahin reichen Nicken, Kopfschütteln, auf Sachen zeigen und schauen, was die anderen machen.

Nach ihrem Umzug nach Amerika stöbert Maxi gemeinsam mit Mama in der Bücherei nach englischen Kinderbüchern. Es gibt super viele! Bis Maxi englische Lieblingsbücher gefunden hat, dauert es daher etwas. Auch in ihrem neuen Kindergarten in Amerika lernt Maxi viele englischsprachige Bücher und Lieder kennen. Hier findet ihr einige davon:

Maxis Favoriten und Empfehlungen zum Englisch lernen für Kinder:

Englichsprachige Lieder zum Mitsingen und Tanzen

Tipp: Wir hören die Lieder mal mit und mal ohne Video. Anfangs haben uns die Videos geholfen, die Texte besser zu verstehen und die passenden Bewegungen zu lernen.

(keine Werbung, persönliche Empfehlungen)

Zu Weihnachten singt Maxi gerne:

Englischsprachige Kinderbücher

Tipp: Zu den Büchern gibt es teilweise auch TV-Serien und Lieder. Wer nicht gerne auf Englisch vorliest, kann darauf zurück greifen bzw. diese als Ergänzung und zur Abwechslung nutzen.

(keine Werbung, persönliche Empfehlungen)

Pete the Cat

Pete the cat – ein New York Times Bestseller – ist eine Serie, die Alltagsgeschichten von Pete und seinen Freunden erzählt. Pete bleibt immer optimistisch und gut gelaunt. Er probiert oft Neues aus und singt darüber – wie beispielsweise hier:

I Love My White Shoes

Die Bücher und Lieder sind in unserer Familie ein gute Laune Garant. Die Geschichten sind kurzweilig und farbenfroh bebildert. Die Wiederholungen in den Texten animieren selbst unser jüngstes Familienmitglied zum begeisterten Mitsprechen und Mitsingen.

Geeignet für Kinder von 2 bis 5 Jahre.

Peppa Pig

Maxi war schon in Deutschland großer Peppa Fan. Klar also, dass in Amerika einige englische Bücher rund um Peppa und ihre Familie in unser Bücherregal eingezogen sind. Die fröhlichen, bunt gestalteten Bücher eignen sich durch die kurzen Texte zum simultan Übersetzen. So kann der englische Wortschatz super erweitert werden.

Geeignet für Kinder von 2 bis 4 Jahre.

Curious George

Der kleine neugierige Affe George erkundet die Welt, hilft, wo er kann und bekommt durch seine Neugier manchmal Probleme.. Die bunten Illustrationen der kurzweiligen Geschichten, gefallen uns allen gut. Die Texte sind leicht verständlich, so dass die Bücher für Sprachanfänger sehr gut geeignet sind.

In Deutschland heißt George übrigens Coco, der neugierige Affe. Hier in den USA ist er aber deutlich bekannter.

Geeignet für Kinder von 4 bis 7 Jahre.

Weitere Buchempfehlungen auf Englisch:

Maxis kleiner Bruder Anton ist großer Fan dieser Bücher:

Hinweis: Es handelt sich um unbezahlte Empfehlungen und Verlinkungen. Statt die Bücher zu kaufen, schaut doch in der Bücherei vorbei!

Englischsprachige Kinderserien im TV oder auf Youtube & Co:

Tipp: Zu vielen englischen Büchern gibt es auch die entsprechende englischsprachige TV-Serie oder andersherum. Bei uns war anfangs am einfachsten, die bisherige Lieblingssendung (in unserem Fall Peppa Pig) auf Englisch zu schauen.

Unterhaltsam etwas lernen? Das geht auch auf Englisch:

Simple Deutsch – Englische Lern-Videos für kleine Kinder bietet zum Beispiel TuTiTu

Sitenote: Kinder darauf vorzubereiten, dass im neuen Heimatland eine andere Sprache besprochen wird, ist wichtig. Dass die Kinder bereits erste Worte oder gar Sätze in der neuen Sprachee sprechen können, ist nicht erforderlich. Kinder lernen so schnell! Nach ein paar Wochen haben die meisten Kids bereits so viele Worte aufgeschnappt, dass sie bald mitreden können. Und bis dahin funktioniert Kopfschütteln, Nicken, Zeigen und Nachmachen wunderbar.

Die Bücher, Lieder und Serien sind als Ergänzung zum Emglisch lernen und für den Alltag im englischsprachigen Ausland gedacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.